Illustrationen für die Internetseite von Waldlichtung

In der Philosopherei der WALDLICHTUNG werden Themen bewegt, die uns heute bewegen und beschäftigen. Dafür brauchen Sie weder ein verkanntes Genie zu sein, noch ein jahrelanges Studium hinter sich gebracht zu haben – jeder, der das Leben lebt, ist ein Experte!

Alle ein bis zwei Monate führe ich durch einen fröhlich-feurigen Abend, der zum Nachdenken anregt und auf unterhaltsame und inspirierende Weise verschiedene Blickwinkel und Perspektiven aufzeigt. Mit- und überdenken von Standpunkten ist dabei genauso von Herzen erwünscht, wie das aktive Mitdiskutieren! Immer wieder werden auch Gastredner und andere Experten die Abende mit ihren Beiträgen bereichern.

Wenn Sie also Freude am Austausch haben, sich zu bunten Themen mit aufgeschlossener Muße eine Meinung bilden möchten oder sie mit überzeugenden Argumenten engagiert vertreten mögen, dann freue ich mich, Sie hoffentlich schon zur nächsten Philosopherei begrüßen zu dürfen!

Am 22.05.2019 geht es gemeinsam mit der wunderbaren Künstlerin Anette Walz als Co-Moderatorin um die spannende Frage „Wie gelingt ein nachhaltiges Leben?“. Dieser Termin ist bereits ausgebucht. Bei Interesse können Sie sich auf die Warteliste eintragen lassen. Schreiben Sie mir dazu einfach über das Kontaktformular. Auch weitere Themen sind bereits in der Mache, so z.B. die Suche nach der „Norm“ gemeinsam mit Philosophin Anna Kollenberg am 10.09.2019… Bald mehr dazu.

Weiterer Gesprächszündstoff

  • Stadt & Nachbarschaft
  • Die Norm – Wer bestimmt, was richtig ist?
  • Ethik – Stolperstein für Zukunftstechnologie?
  • Die Aufgabe von Kunst
  • Die Rolle des Mannes
  • Die Macht der Sprache
  • Wie gelingt nachhaltiges Leben?
  • Traditionen vs. Nationalismus

Sie haben weitere Themenideen? Gerne können Sie mir diese über das Kontaktformular mitteilen.
Und wenn Sie ein regelmäßiges Update wünschen, dann nehme ich Sie gerne in meinen Newsletter-Verteiler auf. Schicken Sie mir einfach einen kurzen Hinweis über das Kontaktformular.

Organisatorisches

  • Die Philosopherei bietet Platz für bis zu 10 Gäste
  • Die Veranstaltungen beginnen um 19 Uhr und dauern bis etwa 22 Uhr
  • Für Getränke (Wein, Wasser, Tee, Kaffee) und leckere Snacks (i.d.R. Quiches/Tartes, Baguette, Dessert) ist gesorgt
  • Die Mai-Termine werden noch in meiner neuen Wohnung in der Hannover-Südstadt stattfinden. Danach geht es – mit großer Vorfreude und Spannung – in die Voßstraße / Hannover-List. Die Philosopherei wird flügge und hat zukünftig eigene Räumlichkeiten! Mehr dazu demnächst.
  • Sie entscheiden am Ende des Abends, wieviel Sie für die Philosopherei ausgeben möchten: 30, 40 oder 50 EUR, jeweils inkl. MwSt. Die Leistung ist in allen Fällen dieselbe; ich mag einfach den Gedanken der Wahlfreiheit. 30 Euro pro Gast brauche ich mindestens, um die Kosten für Catering, Raum, Materialien und einen Teil des Zeitaufwandes zu decken. Die Beträge darüber hinaus ermöglichen mehr Spielraum für die Weiterentwicklung des Formats. Ich bitte um Verständnis, dass ich den Mindestbetrag bei kurzfristiger Absage (ab 2 Werktage vor Veranstaltung) in Rechnung stelle.

Sollten Sie noch Fragen oder Anregungen haben, melden Sie sich gerne hier.

Die bisherigen Themen

  • Kirche, Kekse und Kommerz – Was bedeutet Weihnachten für Dich?
  • Offline – der neue Luxus?
  • Vertrauen
  • Hoffnung
  • Was bedeutet Arbeit? (2x)
  • Idealismus (2x)
  • Dada, die Provokation!
  • Liebe
  • Geld
  • Wir
  • Tod
  • Zeit
  • Berufung
  • Glück
  • Rituale
  • Neubeginn
  • Wahrheit & Aufrichtigkeit
  • Macht
  • The beauty of being fan – ESC Fankultur & Identität
  • Solidarität vs. Konkurrenz
  • Ohnmacht
  • Rollen vs. Authentizität
  • Versuchung
  • Not Your Toy – Politische Instrumentalisierung des ESC
  • Mut
  • Gnade
  • Kosten und Nutzen der Gefühle
  • Perfektion
  • It’s time to break the taboo – Eine ESC Philosopherei
  • Gleichstellung

Retrospektive

„Anna Brandes versteht es, auf ihrer Waldlichtung eine besondere Atmosphäre zu schaffen. Menschen, die sich vorher nicht kannten, öffnen sich hier rasch und widmen sich spannenden Themen wie etwa Heimat, Freiheit, Geld oder Liebe. Die Gäste sind handverlesen, das Thema mit Bedacht gewählt und charmant-klug eingeleitet; der Tisch wunderbar einladend gedeckt. Der Abend hält Tiefe und Weite parat und beschenkt jeden, der Annas Einladung folgt, mit feinen Einsichten und kleinen Weisheiten. Ein Muss für jeden, der gerne nachdenkt, Eloquenz und Witz schätzt und persönliche Nähe über Networking-Masse bevorzugt. Die Waldlichtung ist DER Ort in Hannover, wo Philosophie auf Business, kritischer Tiefgang auf Herz stößt… eine Erfahrung, die unbedingt zum Repertoire des modernen Menschen gehört!“
Katrien Wayenberg, Chief Empowerment Officer der Natural language solutions GmbH

„Anna ist eine wunderbare Gastgeberin, aufmerksam, einladend, zurückgenommen, wenn die Diskussion kocht, und dann wieder zur richtigen Zeit mit Impulsen und Ideen mittendrin. Ich habe viele spannende Menschen kennengelernt, viel Neues aus dem Reich der Philosophie erfahren und sogar ganz persönliche Geschichten und Gedanken mitnehmen dürfen. Die Philosopherei ist vielleicht der spannendste Geheimtipp für einen ganz besonderen Abend in Hannover.“
Teresa Urban, freie Autorin und Journalistin

„Beeindruckt hat mich, was für ein offenes und tief gehendes Gespräch mit mir bislang unbekannten Personen auf Anhieb möglich war. Die unterschiedlichen Sichtweisen haben meinen Blick auf eine Art geweitet, wie ich es vorher nicht erwartet habe.“
Olaf Groß, Chefredakteur des Magazins nobilis

„Ein Abend voller Rücksichtnahme, Toleranz und spritzigem Humor, an dessen Ende bereits Vorfreude auf die Fortsetzung entstand.“
Harald Schilbock, Inhaber Ideenwerktstatt

IMPRESSIONEN

PhilosophereiPhilosophereiPhilosophereiPhilosophereiPhilosophereiPhilosopherei