Illustrationen für die Internetseite von Waldlichtung

In der Philosopherei der WALDLICHTUNG werden Themen bewegt, die uns heute bewegen und beschäftigen. Dafür brauchen Sie weder ein verkanntes Genie zu sein, noch ein jahrelanges Studium hinter sich gebracht zu haben – jeder, der das Leben lebt, ist ein Experte!

Alle ein bis zwei Monate führe ich – in der Regel als Präsenzformat, seit diesem Jahr auch virtuell – durch einen fröhlich-feurigen Abend, der zum Nachdenken anregt. Auf unterhaltsame und inspirierende Weise werden verschiedene Blickwinkel und Perspektiven aufzeigt. Dabei ist Mit- und überdenken von Standpunkten genauso von Herzen erwünscht, wie das aktive Mitdiskutieren!

Wenn Sie Freude am Austausch haben, sich zu bunten Themen mit aufgeschlossener Muße eine Meinung bilden möchten oder sie mit überzeugenden Argumenten engagiert vertreten mögen, dann freue ich mich, Sie hoffentlich schon zur nächsten Philosopherei begrüßen zu dürfen!

Termine

Die nächste Philosopherei findet am 04.12.2020 statt – aufgrund der verlängerten, Pandemie-bedingten Reglementierungen nun doch im virtuellen Raum. Mit bis zu 6 Gästen beleuchten wir die Fantasie. Wieviel Kraft steckt in unserer Imagination? Wieviel Bedeutung messen wir ihr bei? Grenzen überwinden, Entwicklung und vielleicht sogar Frieden – geht das überhaupt, ohne es sich vorher vorgestellt zu haben? Ach, die Fragen sprudeln und die Lust auf eine fantastische Diskussion wächst.  //  Wer Lust hat, dabei zu sein, schreibt mir einfach über das Kontaktformular.

Organisatorisches

  • Die virtuelle Philosopherei bietet Platz für bis zu 6 Gäste.
  • Die Veranstaltung findet von 19 bis 21 Uhr statt; der Raum ist geöffnet ab 18:50 Uhr.
  • Wir nutzen Zoom als Treffpunkt; ich schicke den Einwahl-Link nach Anmeldung per E-Mail zu.
  • Zudem erhalten Sie vorab ein kleines Überraschungsset per Post zugeschickt.
  • Die Teilnahme kostet 25,00 Euro inkl. MwSt. Ich bitte um Verständnis, dass ich den Mindestbetrag bei kurzfristiger Absage (ab 1 Werktag vor Veranstaltung) in Rechnung stelle.

Sollten Sie noch Fragen oder Anregungen haben, melden Sie sich gerne hier.

Impressionen

PhilosophereiPhilosophereiPhilosophereiPhilosophereiPhilosophereiPhilosopherei

Für Frauen

In Kooperation mit der Region Hannover, konkret mit der Koordinierungsstelle Frau & Beruf, fanden in diesem Jahr erstmalig virtuelle Frühstücks-Philosophereien für Frauen statt. Es ging darum, gemeinsam querzudenken, Wissen zu teilen und uns zu verbinden, um uns gegenseitig beruflich zu stärken. Die Themen waren New Work, Entscheidungsfindung sowie Einsamkeit. Auch im nächsten Jahr werden wir die Kooperation fortsetzen; dann als virtuelle Abendveranstaltung. Infos dazu folgen in Kürze.

Themenideen

  • Fortsetzung zum Thema „Norm“, z.B.: Schafft oder zerstört Konformität gesellschaftliche Stabilität?
  • Erinnerungskultur, z.B.: Balanceakt zwischen Lernen aus Geschehenem, gesunder Distanz und Zukunftsorientierung
  • Ethik, z.B.: Wer ist dafür verantwortlich?
  • Was ist Freundschaft heute?
  • Die Aufgabe von Kunst
  • Die Macht der Sprache, z.B.: Perspektiven rundum das *

Sie haben weiteren Gesprächszündstoff? Gerne können Sie mir Ihre Ideen über das Kontaktformular mitteilen.
Und wenn Sie ein (un-)regelmäßiges Update wünschen, dann nehme ich Sie gerne in meinen Newsletter-Verteiler auf. Schicken Sie mir einfach einen kurzen Hinweis über das Kontaktformular.

Bisherige Themen

Das Leben, das sich widerspiegelt in einer bunten Vielfalt an Themen. Folgendes haben wir bereits diskutiert:

  • Kirche, Kekse und Kommerz – Was bedeutet Weihnachten für Dich?
  • Offline – der neue Luxus?
  • Vertrauen
  • Hoffnung
  • Was bedeutet Arbeit? (2x)
  • Idealismus (2x)
  • Dada, die Provokation!
  • Liebe
  • Geld
  • Wir
  • Tod
  • Zeit
  • Berufung
  • Glück
  • Rituale
  • Neubeginn
  • Wahrheit & Aufrichtigkeit
  • Macht
  • The beauty of being fan – ESC Fankultur & Identität
  • Solidarität vs. Konkurrenz
  • Ohnmacht
  • Rollen vs. Authentizität
  • Versuchung
  • Not Your Toy – Politische Instrumentalisierung des ESC
  • Mut
  • Gnade
  • Kosten und Nutzen der Gefühle
  • Perfektion
  • It’s time to break the taboo – Eine ESC Philosopherei
  • Gleichstellung
  • Wie gelingt ein nachhaltiges Leben?
  • Veränderung & Aufbruch (2x)
  • Was ist normal? Ein Abend über die Norm.
  • Vorbilder
  • Stille
  • Dialog
  • New Work (Frühstücks-Philsosopherei)
  • Entscheidungsfindung (Frühstücks-Philosopherei)
  • Einsamkeit (Frühstücks-Philosopherei)

Retrospektive

„Liebe Anna, es macht mir jedes Mal tief empfundene Freude, an deinen Events teilzunehmen, und ich bin danach inspiriert und nach-denklich im wahrsten Sinne des Wortes. Du hast eine Herzensgabe, Menschen zusammen zu bringen und eine besondere Atmosphäre zu schaffen – einen Nährboden für einzigartige Momente und Begegnungen.“
Gabriela Schott, Coach & Supervisorin

„Ich habe das erste Mal an einer Philosopherei von Anna und Anette teilgenommen und bin sehr begeistert. Aber auch berührt und angetan und bewegt und angeregt. Anna ist eine sehr warmherzige, offene und interessierte Gastgeberin und zusammen mit Anette, die wunderbar kluge Worte für viele Fragestellungen gefunden hat, ein großartiges Team für diese Form des Miteinander-ins-Gespräch-Kommens. Es hat einfach Spaß gemacht und ich komme sehr gerne wieder.“
Angela B. – wunderbare Teilnehmerin am 10.02.2020

„Anna Brandes versteht es, auf ihrer Waldlichtung eine besondere Atmosphäre zu schaffen. Menschen, die sich vorher nicht kannten, öffnen sich hier rasch und widmen sich spannenden Themen wie etwa Heimat, Freiheit, Geld oder Liebe. Die Gäste sind handverlesen, das Thema mit Bedacht gewählt und charmant-klug eingeleitet; der Tisch wunderbar einladend gedeckt. Der Abend hält Tiefe und Weite parat und beschenkt jeden, der Annas Einladung folgt, mit feinen Einsichten und kleinen Weisheiten. Ein Muss für jeden, der gerne nachdenkt, Eloquenz und Witz schätzt und persönliche Nähe über Networking-Masse bevorzugt. Die Waldlichtung ist DER Ort in Hannover, wo Philosophie auf Business, kritischer Tiefgang auf Herz stößt… eine Erfahrung, die unbedingt zum Repertoire des modernen Menschen gehört!“
Katrien Wayenberg, Chief Empowerment Officer der Natural language solutions GmbH

„Anna ist eine wunderbare Gastgeberin, aufmerksam, einladend, zurückgenommen, wenn die Diskussion kocht, und dann wieder zur richtigen Zeit mit Impulsen und Ideen mittendrin. Ich habe viele spannende Menschen kennengelernt, viel Neues aus dem Reich der Philosophie erfahren und sogar ganz persönliche Geschichten und Gedanken mitnehmen dürfen. Die Philosopherei ist vielleicht der spannendste Geheimtipp für einen ganz besonderen Abend in Hannover.“
Teresa Urban, freie Autorin und Journalistin

„Beeindruckt hat mich, was für ein offenes und tief gehendes Gespräch mit mir bislang unbekannten Personen auf Anhieb möglich war. Die unterschiedlichen Sichtweisen haben meinen Blick auf eine Art geweitet, wie ich es vorher nicht erwartet habe.“
Olaf Groß, Chefredakteur des Magazins nobilis

„Ein Abend voller Rücksichtnahme, Toleranz und spritzigem Humor, an dessen Ende bereits Vorfreude auf die Fortsetzung entstand.“
Harald Schilbock, Inhaber Ideenwerktstatt